Gemeiner die Trojaner nie waren … (Teil 3 von 6)

„Nichts schützt einen PC so sehr wie eine Antiviren-Lösung und ein Betriebssystem samt Software, das up-do-date ist. Zahlreiche Angriffe werden so oft von vornherein im Hintergrund geblockt, ohne dass es der Benutzer überhaupt wahrnimmt!“, so die Unisonomeinung aller von uns im Rahmen zu den Recherchen zu dieser Kolumnenserie befragten IT- und Sicherheits-Experten.

Das Thema Antiviren-Software beschrieben wir bereits in …

„Total“ sicher vor Viren, Trojanern & Co.? (Teil 2 von 3)

Nach wie vor „bauen“ wir dabei bei unseren Teamrechnern seit Jahren auf die Security Lösung aus Österreich „IKARUS anti.virus“ (www.ikarussecurity.com/…). Wie Sie im Screenshot sehen: Sogar eindeutig von Trojanern befallene Anhangdateien aus E-Mails werden dabei automatisch gelöscht und der Benutzer informiert. Sie sind nur ab und zu vor dem PC und können evtl. auch mit etwas „Werbepost“ vonseiten des Virenkillers leben? Eine Reihe an kostenlosen Varianten finden Sie in unserem Bericht unter …

„Total“ sicher vor Viren, Trojanern & Co.? (Teil 3 von 3)

Up-to-date … automatisch per „Secunia Personal Software Inspector“

Was die Updates angeht? Microsoft versorgt beispielsweise alle Windows-Versionen, speziell in „gefährdeten Zeiten wie diesen“ oft sogar mehrmals pro Monat mit Aktualisierungen und sogenannten „Sicherheits-Patches“. Wichtig ist jedoch, dass diese auch installiert und nicht etwa nur heruntergeladen werden, wie es eine Systemeinstellung ebenfalls als (unsichere) Option zulässt. Fragen Sie hier bitte im Zweifelsfall unbedingt Ihren Systembetreuer oder einen System-Profi. Doch wie war das noch einmal mit den Sicherheitslücken in Internetbrowsern, PDF-Viewern und evtl. auch in, auf Ihrem PC installierten, Mediaplayern & Co.? Hand auf’s Herz: Haben sich in den Jahren auch ein wenig „unübersichtlich viele“ Applikationen angesammelt, die da „eigentlich“ immer wieder aktualisiert werden sollten? Secunia Personal Software Inspector (PSI) (kostenlose Vollversion unter www.heise.de/…) kann Ihnen dabei eine extrem zeitsparende Lösung bieten. Das Programm prüft nach dem Start automatisch den PC (inkl. Betriebssystem!) auf dessen „Up-to-date-Status“ und kann, wenn Sie es wünschen, sogar zu Downloadseiten und/oder Sofort-Updates führen.

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Zurück zur Startseite