„Generation Smartphone“ gefährdet Kindergesundheit! (Selbsttestzugabe)

Wie versprochen präsentieren wir Ihnen in diesem Zugabenteil zur Kolumnenserie unter …

„Generation Smartphone“ gefährdet Kindergesundheit! (Teil 1 von 5)

… gerne noch eine brandneue und „mehrwertige“ Homepage zum Thema namens erstehilfe-internetsucht.de/…. Denn speziell der Selbsttest (Direktlink: www.erstehilfe-internetsucht.de/…), mit dem Sie in nur drei „spontan-ehrlich-direkten“ Minuten via 14 Multiple-Choice-Fragen „abhaken“ können, hat es in sich.

In drei Minuten zur „digitalen Selbsterkenntnis“ …

Das Ergebnis ist nämlich ein solider Anhaltspunkt, anhand dessen Sie sofort feststellen können, wie es um Ihre Internetnutzung steht. Freilich auch in Bezug auf die Vorbildwirkung auf die nächste Generation versteht sich. Ein Tipp: Überzeugen Sie auch Familienmitglieder und/oder Bekannte bzw. Freunde in Ihrem Umfeld. Wir garantieren: Der Vergleich macht Spaß und bietet rasche Ansätze, evtl. auch zum „gemeinsamen“ Handeln.

erstehilfe-internetsucht.de/… – Moderne Homepage mit Selbsttest und mehr!

Denn auch hier bietet das Webportal Mehrwert. Zwar stehen die zu Redaktionsschluss über 1.000 (!) Hilfsangebote, die per Postleitzahl gefunden werden können, leider nur für Deutschland zur Verfügung. Doch gibt’s für alle Besucher, also auch Österreicher und Schweizer, ein umfassendes Angebot: Von einem Informations-Blog mit wertvollen Tipps zur sinnvollen Internetnutzung über eine Checkliste bishin zu einem FAQs-Bereich mit häufig gestellten Fragen zum Thema reicht der Umfang der Homepage. Wir sagen nur: eine tolle Wissensfundgrube, auch für „eventuell-noch-nicht-Problemfälle“!

Durchhalte-Nerven für die „Offline-Umstellung“ …

Ein Abschlusstipp: Nur wenige Erwachsene werden, wie der Pfadfinder-Junge in Kolumnenteil 4 unter …

„Generation Smartphone“ gefährdet Kindergesundheit! (Teil 4 von 5)

… so einfach auf das liebgewonnene Smartphone von heute auf morgen „vergessen“. Jede Umstellung bzw. Verhaltensänderung, auch wenn Sie mit noch so guten Vorsätzen und Gründen erfolgt, verursacht in erster Instanz Stress. Eine kinesiologische Austestung bei Mag. (Pharm.) Rudi Pfeiffer kann hier jedoch wertvolle Hilfestellung – freilich auch für Ihre Nervenstärke – aus der Alternativmedizin bieten. Bestes Beispiel: Mag. Pfeiffer‘s® Rhodiola Rosea kann indirekt, durch die Optimierung der psychischen Leistungsfähigkeit, auch Ihren Durchhaltewillen optimieren.

Last, but not least: Gute Gründe für weniger Smartphone & Co. sind gefragt? Einige interessante Kolumnen und Kolumnenserien direkt auf unserer Homepage inkl. „Offline-Apps“ – lassen Sie sich überraschen – finden Sie unter …

„Smarte“ Lebensgefahr im Straßenverkehr (Teil 1 von 3)


ADHS-Symptome „dank“ Smartphone!?

… sowie …

Handysüchtig … wer …? Ich!?!? (Der zweite „TÜV-Zugabeteil“)

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Zurück zur Startseite