Himmlischer Schlaf dank Profi-Backup (Teil 1 von 6)

Danke Herr Labner, Tom und Mirjam für die positiven Rückmeldungen, speziell zu unseren „IT-und-Gesundheits-Kolumnenserien“ à la …

„Digital überfordertes“ Adlerauge? (Teil 1 von 4)

Gerne integrieren wir diese somit regelmäßig in unsere Redaktionsplanung. Die konkrete Idee zu dieser Kolumnenserie entstammt einem Podcast via www.AlternativMedizinPodcast.eu/… Interviewer Jürgen Reis, welcher kürzlich auf seinem eigenen Portal, www.Power-Quest.cc/… Online ging. Unser Vorabfazit: Der Teaser zu Sendung 606 hält, was er verspricht:

Absolut hörenswerter Power-Quest.cc/…-Audiocast zum Thema

606 (XL-SPECIAL): Das große 2017er IT- und Security-Special
Bereits dreimal in der Power-Quest.cc/…-Geschichte gab „Ikarus“ Security Software-Spezialist Christoph Barszczewski Jürgen Reis ein Interview in Bezug auf Security an PC & Co. – auch als Voraussetzung für Dein „fokussiertes Trainingszeit-Millionärs-Dasein“! Auch dieses Mal, geht’s genau wie in den Podcasts 375, 439 und 495 faktengeladen zur Sache. Denn mit 31 Jahren Firmengeschichte gehört Ikarus zu den renommiertesten Securityunternehmen überhaupt und auch Christoph Barszczewski schöpft aus mittlerweile gut zwei Jahrzehnten (!) Erfahrung. Wie schaffen es Internetkriminelle, mit teils „einfach genialen“ Tricks, nicht nur Großunternehmen um 500.000 Euro und mehr (!) „auf die Schnelle“ zu erleichtern? Warum sind nicht nur E-Mail-Anhänge in Bezug auf Trojaner & Co. brandgefährlich und weshalb öffnet selbst die derzeit äußerst beliebte Zwei-Faktoren-Authentifizierung Betrügern z.T. sogar neue „smarte“ Türen? Was hat es mit Android „Lockyware“ & Co. auf sich und warum solltest Du, in Bezug auf Viren- und Malwareschutz auch an Deine „digitalen Begleiter“ denken? Last, but not least: Was ist im „Fall der Fälle“ zu bedenken, bevor Du die „Bitcoins“, in der Hoffnung auf eine „Datenrettung via Trojaner-Entschlüsselungs-Tools & Co.“, zückst? UND: Wie auch in den Sendungen zuvor gibt’s „on Top“ einen, mit weiteren Softwaretipps & mehr geladenen Vor- und Abspann mit Sportversand-Unternehmer Mark Dorninger (spodo.at/…).

Alptraum-Szenario: Ransomware-Attacke und keine Datensicherung!

Und um allen, evtl. weniger Computer-Affinen, die evtl. etwas superlativ wirkende Überschrift dieser Kolumnenserie verständlich zu machen: Klar braucht’s, hoffentlich auch für Ihr Lebensglück mehr als „nur“ die gesicherten Computerdaten. Doch eins ist klar: Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie, z.B. ähnlich wie der von Security-Spezialist Christoph Barszczewski Fotograf, soeben alle Ihre Fotowerke, inkl. der süßen Tauffotos der Kleinsten vom vergangenen Jahr, aufgrund eines Trojaners oder einer „Virus-Attacke“, verloren hätten? Somit unser Versprechen, welches wir in dieser Serie halten: Wir zeigen Ihnen, dass solide Datensicherung, sowohl Ihrer digitalen, teils unwiederbringlichen (Fotos!) Schätze, als auch Ihres Betriebssystems keine Hexerei oder „IT-Freak-Front“ ist!

FastCopy … einfach, schnell, sicher und … gratis!

Um mit dem Wichtigsten, also Ihren wertvollen Daten zu beginnen: Ein kostenloses Tool, welches wir seit Jahren selbst quasi täglich zur Datensicherung nutzen, nennt sich FastCopy. Die Software wirkt auch den ersten Blick fast „zu einfach um wahrlich »mächtig« zu sein“. Doch der Schein trügt. Nicht nur, dass sich Sicherungsaufträge (z.B. Bilderordner komplett in Sicherungsordner auf einer externe Festplatte sichern …) definieren, speichern und über ein Menü sofort wieder aufrufen und starten lassen. Auch die Systemauslastung kann, je nach Bedarf, sogar während der Sicherung (!) geregelt werden. So können Sie, wenn Sie zwischendurch den PC für eine dringende Aufgabe benötigen, das Backup jederzeit pausieren und anschließend fortsetzen. Und auch Sie werden erkennen: Schon bei 90% Kopierleistung arbeitet das kleine, unserer Erfahrung nach absolut verlässliche FastCopy wesentlich rascher und effektiver, als es Windows kann.

Den Download-Link zu dieser „kleinen, feinen Sicherungslösung“ (ab Windows XP und auch mit Windows 10 kompatibel) finden Sie unter www.heise.de/…

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Zurück zur Startseite