10 Tipps für’s traumhafte Ein- und Durchschlafen (Teil 8 von 11)

Tipp 7: Kraftquelle Mittagsschlaf!
Wie das sprichwörtlich gepflegte Mittagsschläfchen, idealerweise circa nach der ersten Tageshälfte positioniert, indirekt den Nachtschlaf optimieren kann? Ganz einfach: Experten sind sich einig, dass Mutter Natur weder den menschlichen Körper noch seine geistigen Fähigkeiten daraufhin konzipierte, um von früh bis spät Höchstleistungen zu vollbringen. Ein selbst in der Fachliteratur selten beschriebenes und dennoch x-fach studienbewiesenes Faktum lautet: Legen wir uns abends, ob physisch oder psychisch, zu „ausgepowert“ ins Bett, kann exakt dies in massiven Ein- und Durchschlafstörungen resultieren!

Nachts zu müde zum Schlafen?

Die wissenschaftliche Begründung für das „Zu-müde-zum-Schlafen-Phänomen“ findet sich übrigens normalerweise in, auch zu später Stunde noch stark erhöhtem Stresshormonpegel, welcher die kumulierten Überforderungen untertags auslösten. Die wirksamste und zugleich simpelste Prophylaxemaßnahme? Für Normalgesunde gibt’s für die Power-Nap-Strategie nach den ersten fordernden Tagesstunden vonseiten der Schlafexperten ein mehrheitliches „Beide-Daumen-Hoch“. Die Praxisausführung, die es in Karls Fallbeschreibung in Teil 2 dieser Kolumnenserie unter …

10 Tipps für’s traumhafte Ein- und Durchschlafen (Teil 2 von 11)

… bereits zu lesen gab, entspricht dabei recht exakt den Sollvorgaben der Forscher an einen perfekt-effektiven Mittagsschlaf.

Grundregeln für einen perfekt-effektiven Mittagsschlaf …

Im Klartext lauten die Grundregeln: Etwa 20 bis 40 Minuten, bis maximal zum Stadium einer kurzen Tiefenentspannung – ideal wäre das selbstständige und energiegeladene „Voll-wieder-im-Tag-Sein“, gute fünf bis zehn Minuten vor dem Zeitlimit. Ab circa der vierzigsten Minute steigt die Chance, dass wir in einen, für die Tageszeit unnatürlichen, Tiefschlaf abgleiten, welcher nicht nur den Nachtschlaf sabotieren kann. Das vermutlich abrupt-erschrockene Aufwachen, schlimmstenfalls durch einen zuvor gestellten Wecker, führt zusätzlich mit höchster Wahrscheinlichkeit zu einem Gefühl des schlaftrunkenen „Sich-gerädert-Fühlens“ hinterher. Noch ein Hinweis: Die Anmerkung „für Normalgesunde“ fiel vorhin nicht rein zufällig. Bei bereits bestehenden Schlafproblemen obliegt die Beurteilung der Mittagsschlafthematik nämlich auf jeden Fall beim behandelnden Schlafexperten. In der Schlafmedizin gehört es beispielsweise zu einer der Therapiemaßnahmen bei chronischen Einschlafstörungen auf sämtliche Nickerchen unter tags konsequent zu verzichten!

Professionelle Tiefenentspannung per psychologisch geführter Audio-Tracks …

Wie es am optimalsten gelingt, den Zustand einer kontrollierten Tiefenentspannung, in dem das Bewusstsein idealerweise kurz „abschalten“ und das Gehirn frische Energie tanken darf, zu erreichen? Das vertraute Umfeld eines möglichst dunklen und ungestörten Zimmers mit Liegemöglichkeit sowie ein Abspielgerät zum Anhören eines psychologisch geführten Audio-Tracks zu diesem Thema, so das „Idealrezept“ der Infrastruktur. Psychologisch geführter Audio-Track zur Tiefenentspannung? Diese, von Genreexperten arrangierten und meist selbst besprochenen „Traumreisen“, gibt’s sowohl in CD- als auch in Audiodateiform – oft auch ausleihbar in öffentlichen Bibliotheken. Drei, in unseren Augen, erstklassige Beispiele, samt Direktlinks zu deren Medienangebot:

Psychotherapeut Werner Eberwein: www.werner-eberwein.de/…

Musikpädagogin M.A. und Dipl. Fernsehjournalistin Anne-Katrin Müller: www.donbosco-medien.de/…

Psychologe Dr. Arnd Stein: www.vtm-stein.de/…

Eine Alternative wäre das Besuchen eines Praxisseminars für Autogenes Training oder für die progressive Muskelentspannung nach Jacobson, beispielsweise an einem Erwachsenenweiterbildungsinstitut.

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Zurück zur Startseite