Fünf Physio-Tipps für ganzheitlich mehr Spaß am Sport! (Teil 1 von 12)

Wie gestalten trainingszeitmäßig knapp bemessene Freizeitsportler ein effektives Kurzaufwärmprogramm – wie das Cooldown, beziehungsweise das Abwärmen nach dem Aktivsein? Was hat es mit dem viel gelobten Ausgleichstraining auf sich und ist dieses auch für Hobbyisten von Belang? Welche zusätzlichen, regenerativen Maßnahmen lohnen sich für Gesundheitssportler? Gibt’s Ernährungs- und Supplementierungsstrategien, die sowohl die Leistung und Regeneration optimieren und zugleich indirekt vor Sportverletzungen und -Überlastungen schützen können? Welches konkrete Vorgehen empfiehlt sich im Falle eines Sportunfalls oder einer akuten Sportverletzung?

2020er-Physiotherapeutenwissen im „O-Ton“!

Liest sich für Sie wie fünf interessante Fragestellungen? Wie wär’s mit deren Beantwortung durch einen auf Sport spezialisierten Physiotherapeuten mit über zwei Jahrzehnten Berufserfahrung und unzähligen fachspezifischen, respektive sportwissenschaftlichen Aus- und Weiterbildungen? Auch für Sie verwandelt sich das Prädikat interessant plötzlich in „äußerst spannend“? Herzlich willkommen in IHRER Kolumnenserie! Stammleser ahnen vermutlich bereits, was folgt, beziehungsweise um wen es sich handelt. Klarer Fall: jener befreundete Physiotherapeut, der uns bereits in mehreren Kolumnenserien und zuletzt im Rahmen der Artikelreihe »Sitzende Probleme und aktive Lösungen!«, die sich unter …

Sitzende Probleme und aktive Lösungen! (Teil 1 von 10)

… findet, als Fachmann zur Seite stand, unterstützte uns auch dieses Mal tatkräftig. Zwar hieß es, wie in vorangegangenen „Fällen wie diesen“ DEN strategisch optimalen Tag abzuwarten, an dem der Experte im Anschluss an eine kinesiologische Austestung bei Mag. (Pharm.) Rudi Pfeiffer in eigener Sache unserem Stadtapotheke Dornbirn Redaktionsteam eine beratende Stunde gönnte. Doch wie immer lohnte sich, das Abwarten! Denn das, was Anfang Februar in einer quasi fünffachen Frage-und-Antworte-Beratungssitzung, neben der Überschrift dieses Berichts, als „O-Ton-Notizen“ auf unseren vollgeschriebenen Schreibblöcken landete, erwartet Sie ab dem zweiten Teil dieser Berichterstattung. Freilich, wie in vorangegangenen Experten-Serien, durch „unseren“ Physiotherapeuten persönlich fachlektoriert und in einigen Details ergänzt.

Jürgen Reis’ „Foto-Krönungen“ inklusive!

Worauf sich, zusätzlich zum „Sportphysio-Insiderwissen“, die Vorfreude lohnt und was zugegeben auch für uns selbst bei jedem einzelnen Kolumnenteil, nach dessen Detailausarbeitung, die final-motivierende „Foto-Krönung“ repräsentiert: Genau wie für diese Initialkolumne, stellte uns Profikletterer und www.AlternativMedizinPodcast.eu/… Interviewer Jürgen Reis Fotos aus seinem schier endlosen Bildarchiv aus mittlerweile über 24 Jahren Berufssportlaufbahn, für die gesamte Serie zur Verfügung!

Das Fazit: „Dranbleiben“ lohnt sich – mehr Spaß am Sport in Form von Profibildern und Expertentext erwartet Sie, ab dem zweiten Teil dieser Artikelserie, in Kürze hier.

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Foto: © Andreas Kempter / www.kempter7.com/…

Zurück zur Startseite