Neunmal lebensfroh, topfit und gesund durch den Herbst! (Teil 1 von 8)

„Die Tage werden kürzer und die Schatten werden länger …“, philosophierte der deutsche Liedermacher und Sänger Reinhard Mey in seinem brillant getexteten Ohrwurm-Hit „Ich liebe das Ende der Saison“. Fakt ist: Obwohl bis zur Winterzeitumstellung am 27. Oktober noch einige spätsommerliche Wochen ins Land ziehen, kündigt sich auch dieses Jahr das Saisonende von Schwimmbadgenuss & Co. mit kühleren Abenden und den ersten herbstlich frisch-windigen Tagen deutlich an. Selbst das traumhafte Sonnenuntergangsfoto anbei gehört mittlerweile zur vergangenen Sommer-2019-Geschichte. Es entstand nämlich unmittelbar nach dem längsten Tag des Jahres, dem 21. Juni, kurz vor halb zehn, unweit unserer Stadtapotheke Dornbirn mit Blick auf die Schweiz und den Bodensee.

Herbstzeit-Blues oder … Ich liebe das Ende der Saison?

Bedeuten die zuletzt genannten Fakten, dass das Stimmungsbarometer nun von Woche zu Woche zwangsläufig vom Sommerhoch über den Herbstzeit-Blues ins Wintertief sinkt? Quasi frei nach dem Motto, brav der Statistik folgend, da der November nachweislich der Monat mit der höchsten Depressionsrate darstellt: ab die Post in eine zumindest ordentliche, „ganzheitliche Demotiviertheit“ welche sich freilich postwendend negativ auf die Fitness und in weiterer Folge auf die Gesamtgesundheit auswirkt? Oder gäb’s da nicht etwa doch, sowohl für Sie als auch Ihre Liebsten, die Optimallösung à la „Ich liebe das Ende der Saison“ in allen Belangen? Mentaltrainer würden an dieser Stelle wohl den Klassiker „Es kommt ganz auf Sie an …“ annoncieren.

„Ganzheitliche Demotiviertheit“ oder … positives Denken in der Praxis!?

Hand auf’s Herz: Auch Ihnen fällt es leichter, Erfolgsmetaphern à la „… das Glas halb voll anstatt halb leer zu sehen …“ oder “Zitronen, die einem das Leben zuspielt, in Zitronenlimonade zu verwandeln …“ in die Tat umzusetzen, wenn Ihnen dazu konkrete Praxistipps vorliegen? Willkommen im Club, beziehungsweise in der exakt richtigen Artikelserie. Stammleser konnten die „Bauart“ dieser Serie wohl bereits an deren Überschrift identifizieren. Korrekt! Der Endziffer des 2019er-Jahres folgend, gibt’s auch dieses Mal eine praxiserprobte und studiengesicherte „Top-9-Tippliste“, ähnlich wie in …

Neunmal „Stress? Nein Danke!“ (Teil 1 von 10)

Sicher an PC und Smartphone – Neun 2019er Profi-Tipps! (Teil 1 von 9)

… und …

„Neun­mal­kluge“ Hirnfitness für’s Jahr 2019! (Teil 1 von 9)

Die erste „Anti-Herbstzeit-Blues-Strategie“ für eine ganzheitlich lebensfroh-fit-gesunde „Nach-dem-Sommer-Jahreszeit“ erwartet Sie somit in Teil 2!

Die Teams der Stadtapotheke Dornbirn und der Vitalis Austria

Zurück zur Startseite